Hier finden Sie uns

Lautilus - Praxis für Logopädie

Anneli Matern

In der Dehne 2
37127 Dransfeld

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

 

+49 (0)5502 8684418

oder

+49 (0)162 5357995

 

senden Sie mir eine E-Mail

info@lautilus.de

 

oder nutzen Sie mein Kontaktformular.

Öffnungszeiten

Termine nach Vereinbarung

Relevante Links

DAS IST DIE CREW

Auf dieser Seite möchten wir uns Ihnen vorstellen.

 

Anneli Matern (Praxisinhaberin)

staatl. gepr. Logopädin

 

 

 

 

 

 

Über mich

Ich wurde am 22.05.1984 in Göttingen geboren.

 

Nach meinem Erweiterten Sekundarabschluss I 2001 habe ich ein Freiwilliges Soziales Jahr in einer Sonderschule geleistet, um mich beruflich zu orientieren.

Besonders beeindruckt hat mich dort die logopädische Arbeit mit den Kindern.

 

Nach dieser Erfahrung beschloss ich, die allgemeine Hochschulreife am Beruflichen Gymnasium für Sozialpädagogik mit dem Schwerpunkt Pädagogik und Psychologie in Göttingen zu machen.

 

Danach absolvierte ich die Ausbildung zur staatlich anerkannten Logopädin.

Ab Oktober 2009 arbeitete ich als Logopädin in Heilbad Heiligenstadt, Groß Schneen und Dransfeld,

wo ich auch die Position der Praxisleitung innehatte.

 

Seit Februar 2017 absolviere ich an einer Fernhochschule einen Bachelor-Studiengang (B.A.) im Bereich Gesundheitsmanagment.

 

Seit April 2013 freue ich mich, Sie in der ‚Lautilus', meiner eigenen Praxis für Logopädie, begrüßen zu können!

 

Schwerpunkte / Fortbildungen

  • Lidcombe Programm zur Behandlung frühkindlichen Stotterns – Basisseminar / weitere Supervisionsseminare
  • ICF und ICF-CY als Grundlage des Therapieprozesses
  • Notfallversorgung bei Tracheotomierten und Laryngektomierten
  • Tracheostoma
  • Behandlung von Schetismus und Sigmatismus lateralis - Diagnostik und Therapie von lateralen Aussprachestörungen
  • Modifikations- und Desensibilisierungstechniken in der IMS - Stottern bei Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen
  • Mini-Kids: Direkte Therapie mit stotternden Kindern
  • Stottertherapie bei Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen - kreativ – ganzheitlich -integrativ
  • Dysgrammatismus – syntaktische / morphologische Störungen - Diagnostik und Therapie
  • Der funktionale Ansatz in der Stimmtherapie
  • Diagnostik und Therapie kindlicher Aussprachestörungen
  • Einführung in die Gebärdenunterstützte Kommunikation (GuK)
  • Schweigende Kinder - Der kindliche selektive Mutismus
  • Multimodularer Ansatz in der Therapie von Late Talkern (u.a. Zollinger-Konzept; 1-3 jährige Kinder)
  • F.O.T.T. Einführungsseminar - Befundung und Behandlung von Schluckstörungen
  • Entwicklungsdyspraxie in der Logopädie und die Assoziationsmethode nach McGinnis
  • Kon-Lab-Sprachförderung, Diagnose und Therapie nach Dr. Zvi Penner - Prosodie und Morphologie
  • Natürlicher Grammatikerwerb und Dysgrammatismus n. S. Kruse                                      
  • Dysgrammatismus - Aus der Praxis, für die Praxis

 

 

 

 

 

Heike Chumura-Werner

staatl. gepr. Logopädin

 

 

 

 

 

 

Über mich

Ich wurde am 07.09.1964 in Göttingen geboren.

 

Ich bin verheiratet und habe 2 erwachsene Kinder.

Meine erste Ausbildung zur Medizinischen Fachangestellten habe ich 1985 abgeschlossen und in diesem Beruf 14 Jahre lang gearbeitet.

 

2002 habe ich meine Ausbildung zur staatl. anerkannten Logopädin abgeschlossen und arbeitete seitdem in logopädischen Praxen in Duderstadt und Hardegsen. Seit Oktober 2015 bin ich nun in der Praxis Lautilus in Dransfeld tätig.

 

Ich habe viel Freude an meinem Beruf, weil er mir, auch aufgrund der vielfältigen Arbeitsschwerpunkte, die Arbeit mit Menschen ermöglicht.

 

Schwerpunkte / Fortbildungen

  • Kommunikationsförderprogramm (Gebärdensprache)
  • Sprechverstehen - Störungen - Folgen - Interventionen
  • TAKTKIN - ein Einsatz zur Behandlung von sprechmotorischen Störungen
  • Interdisziplinäre Behandlungen von Lippen-Kiefer- und Gaumenspalten
  • Frühe Diagnose und Therapie sprachlicher Entwicklungstörungen (0 Jahre bis Kindergarten)
  • Mini-Kids: Direkte Therapie mit stotternden Kindern
  • Diagnostik und Therapie der Dysphagie
  • Das mehrfach behinderte Kind
  • Kinder und Jugendliche mit Problemen in der Schule
  • Globale Aphasie - der Prozess von Diagnostik und Therapie bei schweren Sprachstörungen
  • Das Pörnbacher Konzept (Neuro-Entwicklungsphysiologischer Aufbau)
  • Pädagogische Diagnostik bei Sprach-Sprech-und Stimmstörungen

 

 

Henrike Sebesse

staatl. gepr. Logopädin

 

 

 

 

 

Über mich

Ich wurde am 19.03.1992 in Göttingen geboren.


Nach meinem Abitur 2011 machte ich ein freiwilliges soziales Jahr in einer Kindertagesstätte in Göttingen, um mich beruflich zu orientieren. Anschließend  absolvierte ich die Ausbildung zur Logopädin an der Schule für Logopädie in Göttingen und schloss diese im Oktober 2015 erfolgreich ab. Bereits während der Ausbildung begann ich ein begleitendes, interdisziplinäres Bachelorstudium an der HAWK in Hildesheim. Parallel arbeitete ich in einer Praxis für Logopädie, um erste Berufserfahrung sammeln zu können.


An der Arbeit als Logopädin schätze ich vor allem den Umgang mit der Vielfältigkeit der Störungsbilder und die Möglichkeit, Therapien kreativ und individuell gestalten zu können. Ich freue mich sehr, ein Teil der Lautilus zu sein.

 

Schwerpunkte / Fortbildungen

          •  10. Göttinger SPZ-Tag
          •  Umgang mit Aphasie-Kommunikation

              bei neurologischen Sprachstörungen
          •  Dysphagie in der Geriatrie - Schlucken im Alter
          •  Diagnostik und Therapie von Dysphagien in

              Neurologie, Geriatrie und freier Praxis

 

        

   

 

Bild der Zertifikate und Fortbildungen von Anneli Matern Zertifikate und Fortbildungen

Sie wünschen eine individuelle Beratung?

Rufen Sie einfach an unter +49 (0)5502 8684418 oder nutzen Sie mein Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Lautilus - Praxis für Logopädie